Publikationen

Literatur

2019

Schmidt, Thomas; Baumgardt, Sandra; Blumenthal, Antonia; Burdick, Bernhard; Claupein, Erika; Dirksmeyer, Walter; Hafner, Gerold; Klockgether, Kathrin; Koch, Franziska; Leverenz, Dominik; Lörchner, Marianne; Ludwig-Ohm, Sabine; Niepagenkemper, Linda; Owusu-Sekyere, Karoline; Waskow, Frank (2019) Wege zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen - Pathways to reduce food waste (REFOWAS): Maßnahmen, Bewertungsrahmen und Analysewerkzeuge sowie zukunftsfähige Ansätze für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln unter Einbindung sozio-ökologischer Innovationen. Johann Heinrich von Thünen-Insitut (ed), Thünen Report 73, Vol. 1, Braunschweig, Oktober 2019. DOI:10.3220/REP1569247044000. Link

Schmidt, Thomas; Baumgardt, Sandra; Blumenthal, Antonia; Burdick, Bernhard; Claupein, Erika; Dirksmeyer, Walter; Hafner, Gerold; Klockgether, Kathrin; Koch, Franziska; Leverenz, Dominik; Lörchner, Marianne; Ludwig-Ohm, Sabine; Niepagenkemper, Linda; Owusu-Sekyere, Karoline; Waskow, Frank (2019) Wege zur Reduzierung von Lebensmittelabfällen - Pathways to reduce food waste (REFOWAS): Maßnahmen, Bewertungsrahmen und Analysewerkzeuge sowie zukunftsfähige Ansätze für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln unter Einbindung sozio-ökologischer Innovationen. Johann Heinrich von Thünen-Insitut (ed), Thünen Report 73, Vol. 2, Braunschweig, Oktober 2019. DOI:10.3220/REP1569413634000. Link

Waskow, Frank; Niepagenkemper, Linda (2019) Erste Ergebnisse: Ausschreibungen und Kriterien für eine abfallarme, nachhaltige Schulverpflegung - Ergebnisse der bundesweiten Befragung von Schulträgern und Verpflegungsanbietern. Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf, Oktober 2019. Link

Schmidt, Thomas; Schneider, Felicitas; Leverenz, Dominik; Hafner, Gerold (2019) Lebensmittelabfälle in Deutschland - Baseline 2015. Johann Heinrich von Thünen-Institut, Thünen Report 71, Braunschweig, September 2019. DOI:10.3220/REP1563519883000. Link

Leverenz, Dominik; Moussawel, Salua; Maurer, Claudia; Hafner, Gerold; Schneider, Felicitas; Schmidt, Thomas; Kranert, Martin (2019) Quantifiying the prevention potential of avoidable food waste in households using a self-reporting approach. Resources, Conservation & Recycling 150 (2019) 104417. DOI:10.1016/j.resconrec.2019.104417. Juli 2019. Link

Schmidt, Thomas; Schneider, Felicitas; Claupein, Erika (2019) Food waste in private households in Germany - Analysis of findings of a representative survey conducted by GfK SE in 2016/2017 -. Thünen Institute of Rural Studies, Thünen Institute of Market Analysis, Max Rubner-Institute, Thünen Working Paper 92a, Braunschweig/Germany, June 2019. Link

2018

Eichler, Stephanie (2018) Das ist doch noch gut!. Artikel basierend auf einem Interview mit Thomas Schmidt, veröffentlicht in der Zeitschrift forschungsfelder, Ausgabe 3, Nov. 2018, S. 12-15, und als Beilage in der Zeit. Link

Waskow, Frank; Blumenthal, Antonia; Niepagenkemper, Linda (2018) Beiträge der Schulverpflegung zur Transformation des Ernährungssystems. Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf. Working Paper III. Link

Schmidt, Thomas; Schneider, Felicitas; Claupein, Erika (2019) Lebensmittelabfälle in privaten Haushalten in Deutschland - Analyse der Ergebnisse einer repräsentativen Erhebung 2016/2017 von GfK SE -. Thünen-Institut für Ländliche Räume, Thünen-Institut für Marktanalyse, Max Rubner-Institut, Thünen Working Paper 92, Braunschweig/Germany, April 2018. Link

Dirksmeyer, Walter und Schmidt, Thomas (2018) Lebensmittel im Müll. Wissenschaft erleben 2018/1, S. 13-14. Link

Schmidt, Thomas (2018) Forscher stellen Maßnahmen gegen die Verschwendung von Lebensmitteln vor. ReSource, 1/2018, S. 46

2017

Ludwig-Ohm, S.; Klockgether, K.; Dirksmeyer, W. (2017) Lebensmittelverluste in der deutschen Gemüseproduktion - Erkenntnisse aus Fallstudien zur Erzeugung von Salat und Möhre. DGG-Proceedings, Vol. 7, No. 6, p. 1-5 (DOI: 10.5288/dgg-pr-sl-2017). Link

Potenziale zur Reduktion von Speiseabfällen. Online-Artikel (2017). Link zum Artikel

Waskow, Frank (2017) Verluste vom Acker bis auf den Teller: Lebensmittelabfälle in der Wertschöpfungskette und im Konsum, Hauswirtschaft und Wissenschaft, 23.01.2018. Link zum Artikel

Waskow, Frank (2017) Abfälle in der Mittagsverpflegung von Schulen. Beitrag in: "Ein Drittel landet in der Tonne". Zwischenbilanz 2017: Fakten und Messergebnisse zum deutschlandweiten Lebensmittelabfall in der Außer-Haus-Verpflegung. United Against Waste e.V., Biberach/Riss. Link zum Artikel

Waskow, Frank; Blumenthal, Antonia (2017) Maßnahmen zur Vermeidung von Speiseabfällen in der Schulverpflegung und deren Wirksamkeit. Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf. Working Paper II. Link

Blumenthal, Antonia; Waskow, Frank (2017) Wege zu einer nachhaltigen Schulverpflegung - Lebensmittelabfälle vermeiden. Ernährung im Fokus 05-06, S.138-143. Link zum Artikel

Waskow, Frank; Blumenthal, Antonia (2017) Wege zu einer abfallarmen Schulverpflegung - Lebensmittelabfälle vermeiden. Knack Punkt, 1/2017, S. 10. Link zum Artikel

Waskow, Frank; Blumenthal, Antonia (2017) Engagement zählt. gv-praxis: Ess-Klasse junior, 1/2017. Link zum Artikel

2016

Ahrens, Diane; Häberle, Irma; Leverenz, Dominik; Muranyi, Peter (2016) Zu große Energiemengen landen im Müll. Energieverluste durch Lebensmittelverschwendung - Experten zeigen Einsparpotenziale auf. Fleischwirtschaft vom 17.08.2016, S. 70 / Vermarktung. Link zum Artikel

Baumgardt, Sandra; Schmidt, Thomas (2016) Environmental Impacts and Abatement Costs of Food Waste Reduction - The Case of Bread. In: LCAfood 2016. 10th International Conference on Life Cycle Assessment of Food. Dublin, Ireland, 19.-21.10.2016. Link zum Konferenzbeitrag

Hafner, Gerold; Leverenz, Dominik; Pilsl, Philipp (2016) Analyse, Bewertung und Optimierung von Systemen zur Lebensmittelbewirtschaftung - Teil II: Systemmodellierung, Teil III: Vorgehensweise bei Datenerfassung und Bilanzierung. Veröffentlichung in: Müll und Abfall 08/2016, S. 70-75. Link zum Artikel

Kranert, Martin; Leverenz, Dominik; Hafner, Gerold (2016) Avoiding food waste - a measure for sustainability. Indo-German Conference on Sustainability. Exploring planetary boundaries and their challenges and opportunities. Indo-German Centre for Sustainability (IGCS). Madras, India, 27.-28.02.2016. Link zum Konferenzbeitrag

Waskow, Frank; Blumenthal, Antonia; Wieschollek, Sonja; Polit, Gamze (2016) Erhebung, Relevanz und Ursachen von Lebensmittelabfällen in der Mittagsverpflegung von Ganztagsschulen. Verbraucherzentrale NRW. Düsseldorf, Working Paper I. Link

Vorträge

2019

  • Vorstellung der Befragungsergebnisse und Fachgespräch zu den Handlungsempfehlungen einer nachhaltigen Schulverpflegung, Frank Waskow, Linda Niepagenkemper, Verbraucherzentrale NRW, Marktplatz Schulessen: Messe und Zukunftswerkstatt für Caterer, Schulträger und Schulleitungen 07.11.2019, Dortmund. Link zum Programm, Hintergrundinformationen
  • Vorstellung der Befragungsergebnisse aus REFOWAS, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Fachtagung "Schulessen besser machen: nachhaltig und professionell", BMI, NQZ, 23.09.2019, Bonn. Link zum Programm
  • Vortrag: "REFOWAS-Ergebnisse", Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag im Rahmen einer Caterer Fortbildung in der Vernetzungsstelle Sachsen-Anhalt, 21.08.2019, Magdeburg.
  • Vorstellung der REFOWAS-Ergebnisse, Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Fachtagung: Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Unterfranken, 02.07.2019, Würzburg.
  • Vortrag: "Quantification of food waste and identification of food waste management strategies in bakeries",  Karoline Owusu-Sekyere, Universität Stuttgart - Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft (ISWA), #reducefoodwaste Conference on Food Waste Prevention and Management, 25.-26.04.2019, Universität für Bodenkultur, Wien. Link zur Präsentation.
  • Vortrag: "The German REFOWAS-Project - REduce FOod WASte",  Dr. Thomas Schmidt, Marianne Lörchner, Thünen-Institut für Ländliche Räume, #reducefoodwaste Conference on Food Waste Prevention and Management, 25.-26.04.2019, Universität für Bodenkultur, Wien. Link zur Präsentation.
  • Vortrag: "Food Losses in Fruit and Vegetable Production in Germany - Reasons and Countermeasures",  Dr. Sabine Ludwig-Ohm, Dr. Walter Dirksmeyer, Kathrin Klockgether, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, #reducefoodwaste Conference on Food Waste Prevention and Management, 25.-26.04.2019, Universität für Bodenkultur, Wien. Link zur Präsentation.
  • Vortrag: "Digital measuring methods to quantify food waste at consumer level towards an improved food management", Dominik Leverenz, Karoline Owusu-Sekyere, Gerold Hafner, Salua Moussawel, Martin Kranert, Universität Stuttgart - Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft (ISWA), #reducefoodwaste Conference on Food Waste Prevention and Management, 25.-26.04.2019, Universität für Bodenkultur, Wien.
  • Vortrag: "REFOWAS - Fallstudie Obst und Gemüse: Lebensmittelverluste in LEH und Verarbeitungsindustrie", Dr. Sabine Ludwig-Ohm, Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, 53. Gartenbauwissenschaftliche Tagung DGG und BHGL, 06.-09.03.2019 in Berlin. Link zur Präsentation.
  • Vorstellung der REFOWAS-Ergebnisse, Frank Waskow, Bernhard Burdick, Verbraucherzentrale NRW, Abschlusssitzung des REFRESH - EU-Projekt CSCP Wuppertal Steering-Commitees, 28.03.2019, Wuppertal. Link zur Präsentation

2018

  • Vortrag: "REFOWAS - Lebensmittelverluste und Gegenmaßnahmen entlang der Wertschöpfungsketten Obst und Gemüse", Dr. Sabine Ludwig-Ohm, Kathrin Klockgether, Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, 7. Sitzung REFRESH Steering Committee Business Engagement Deutschland, 08.12.2018 Wuppertal.
  • Workshop zu Lebensmittelabfällen in der Schulverpflegung und Vorstellung der Studienergebnisse, Antonia Blumenthal und Linda Niepagenkemper, Verbraucherzentrale NRW: foodsharing Akademie "Global gedacht, lokal bewegt. Bildung gegen Lebensmittelverschwendung!", 1.12.-2.-12.2018, Gehau, Waldkappel.
  • Vortrag: "Ergebnisse aus REFOWAS", Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag auf der Fortbildung für Lehrkräfte und Schulleitungen der Naturschutzakademie NRW (NUA): Klimagesunde Schulküche, 20.11.2018, Recklinghausen.
  • Vortrag zu Projektergebnissen: Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, in der Verbraucherzentrale Thüringen e. V., Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung, 30.10.2018, Erfurt.
  • Vortrag: "SDG 12.3 - Ecological effects of halving food losses and waste - the German food sector case -", Dr. Thomas Schmidt, Marianne Lörchner, Sandra Baumgardt, Thünen-Institut für Ländliche Räume, LCA Food 2018, 17.10.18 in Bangkok. Link zur Präsentation, Link zum Abstract.
  • Vortrag zu Projektergebnissen, Linda Niepagenkemper, Verbraucherzentrale NRW, Fachtagung des Netzwerk e. V. und Projekt ERNA: "Nachhaltige (Ernährungs-)Bildung und klimafreundliche Verpflegung in Schulen", 19.09.2018, Köln.
  • Vortrag und Workshop zu Ergebnissen des REFOWAS-Projektes, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, 5. Dialog der Schulverpflegung zwischen Forschung und Praxis im Umweltministerium NRW, 13.09.2018, Düsseldorf.
  • Vortrag: "REFOWAS Ergebnisse", Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW bei der Vernetzungsstelle Kita- und Schulverpflegung Bayern, 05.07.2018, Fürth.
  • Vortrag und Forum für eine abfallarme Schulverpflegung: "REFOWAS Ergebnisse", Antonia Blumenthalund, Verbraucherzentrale NRW, Fachtagung im Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, 05.07.2018, Fürth.
  • Runder Tisch "Wertschätzung von Lebensmitteln", Frank Waskow und Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, im Umweltministerium NRW, 04.07.2018, Düsseldorf.
  • Vernetzungs-Workshop "Zukunftsfähige Schulverpflegung", Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, im Wuppertal-Insitut, 12.06.2018, Wuppertal.
  • Workshop zum Thema Lebensmittelabfälle in der Gemeinschaftsverpflegung, Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, an der Universität Fulda, 23.05.2018 in Fulda.
  • Vortrag: Deutsche Umwelthilfe, Projekt Stickstoffreduzierung (Umweltbundesamt), Vorstellung REFOWAS Ergebnisse am 20.03.2018 in Berlin.
  • Vortrag und Diskussion: "Nationale Bilanzierung und Umweltwirkungen von Lebensmittelabfällen", Sandra Baumgardt und Dr. Thomas Schmidt, Thünen-Institut für Ländliche Räume, REFOWAS-Projektabschlusskonferenz am 19.03.2018 in Berlin. Link
  • Vortrag und Diskussion: "Umgang mit Lebensmitteln und Lebensmittelabfällen in privaten Haushalten", Franziska Koch und Dr. Erika Claupein, Max Rubner-Institut, REFOWAS-Projektabschlusskonferenz am 19.03.2018 in Berlin.
  • Vortrag und Diskussion: "Lebensmittelverluste und Handlungsoptionen entlang der Wertschöpfungsketten Gemüse und Obst", Dr. Sabine Ludwig-Ohm und Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, REFOWAS-Projektabschlusskonferenz am 19.03.2018 in Berlin. Link
  • Vortrag und Diskussion: "Chancen und Grenzen bei der Vermeidung von Backwarenverlusten", Dominik Leverenz und Gerold Hafner, Universität Stuttgart (ISWA), REFOWAS-Projektabschlusskonferenz am 19.03.2018 in Berlin. Link
  • Vortrag und Diskussion: "Speiseabfälle und Vermeidungsansätze in der Schulverpflegung", Antonia Blumenthal und Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, REFOWAS-Projektabschlusskonferenz am 19.03.2018 in Berlin. Link
  • Vortrag: REFOWAS Maßnahmen gegen Lebensmittelverluste bei der Erzeugung von Obst und Gemüse, Dr. Sabine Ludwig-Ohm, Kathrin Klockgether, Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, Gartenbauberatertagung 2018, Landesanstalt für Entwicklung der Landwirtschaft und der ländlichen Räume, 13.-14.03.2018 in Schwäbisch Gmünd. Link
  • Vortrag der Verbraucherzentrale NRW in einer Werkstatt im Kreis Unna GmbH Mensa Schulzentrum Süd, Vorstellung REFOWAS Ergebnisse am 13.03.2018 in Unna.
  • Vortrag: "Einkaufen, Essen, Entsorgen: Was passiert mit Lebensmitteln in privaten Haushalten? (NEMONIT)", Franziska Koch und Dr. Erika Claupein, Max Rubner-Institut, 55. Wissenschaftlicher Kongress der Deutschen Gesellschaft für Ernährung, 07.-09.03.2018 in Hohenheim. Link zum Vortrag (p. 97)
  • Vortrag: Ausschusstreffen Gemeinschaftsverpflegung und Ernährungsbildung, Vorstellung REFOWAS Ergebnisse, Verbraucherzentrale NRW im Ernährungsrat Köln am 07.03.2018 in Köln.
  • Erfahrungsaustausch: KEEKS-Projekt (Klimainitiative BMUB) am 06.03.2018 in Düsseldorf.
  • Vortrag: Ergebnisse der REFOWAS-Fallstudie zu Lebensmittelverlusten in der deutschen Obst- und Gemüseproduktion, Sabine Ludwig-Ohm, Kathrin Klockgether, Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, 52. Gartenbauwissenschaftliche Jahrestagung der Deutschen Gartenbauwissenschaftlichen Gesellschaft (DGG) un des Bundesverbandes der Hochschulabsolventen / Ingenieure Gartenbau und Landschaftsarchitektur (BHGL), 28.02.-02.03.2018 in Geisenheim. Link
  • Vortrag: Deutsches Jugendherbergswerk Westfalen-Lippe, Vorstellung REFOWAS Ergebnisse, Verbraucherzentrale NRW, am 27.02.2018 in Wewelsburg/Paderborn.
  • Vortrag: Frank Waskow, Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, NAHGast-Pojekt Abschlusstagung, 21.-23.02.2018, TU Berlin.

2017

  • Vortrag und Diskussion: Frank Waskow / Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW: Vorstellung der Forschungsergebnisse zu Speiseabfälle in der Schulverpflegung.  mit 15 Küchenleitern der Deutschen Jugendherbergsverband Rheinland, in der Jugendherberge Köln-Riehl am 28. November 2017. Link zum Vortrag
  • Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW: Schülergenossenschaften "Essen in der Schule - Zukunft mitgestalten!". Workshop: Vermeidung von Lebensmittelabfällen, Essen am 21.November 2017.
  • Vorstellung des REFOWAS-Projektes auf der Sardinia 2017, Sixteenth International Waste Management and Landfill Symposium, Gerold Hafner, Universität Stuttgart (ISWA), S.Margherita di Pula, Italien, 06. Oktober 2017. (Abstract)
  • Podiumsdiskussion Bernhard Burdick, Verbraucherzentrale NRW: „Wie können Konsum und Ernährung nachhaltiger werden?“, Zivilgesellschaftlichen Plattform Forschungswende, Deutscher Naturschutzring (DNR) Berlin am 29.09.2017. Link zum Programm
  • Approaches to Reducing Food Losses in German Fruit and Vegetable Production, Dr. Sabine Ludwig-Ohm, Kathrin Klockgether, Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, SustEcon Conference, Berlin, 25. September 2017. Link zum Vortrag
  • Vortrag und Diskussion: Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW: Lebensmittelabfälle in der Schule vermeiden. Landesverband hauswirtschaftlicher Berufe MdH NRW e.V., am 05. September 2017 in Essen.
  • Vortrag auf dem Dialogforum Essen in Hessen: Auf dem kulinarischen Weg zur Nachhaltigkeit über "Handlungsbedarf in Politik und Forschung", Thomas Schmidt, Thünen-Institut für Ländliche Räume, Kassel, 30. März 2017.
  • Speiseabfälle vermeiden und Kosten senken - eine Chance für mehr Qualität?, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag auf dem 7. INTERNORGA Forum Schulcatering, Hamburg, 21. März. 2017.
  • Lebensmittelverluste in der deutschen Gemüseproduktion - Erkenntnisse aus Fallstudien zur Erzeugung von Möhren und Salaten, Kathrin Klockgether, Dr. Walter Dirksmeyer, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, 51. Gartenbauwissenschaftliche Tagung, Osnabrück, 01.-04. März 2017. Link zum Vortrag
  • Wie gehen Verbraucherinnen und Verbraucher mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum um? Franziska Koch und Dr. Erika Claupein, Max Rubner-Institut, 54. Wissenschaftlicher Kongress der DGE, Kiel, 02. März 2017 (Abstract zum Vortrag, S. 94)
  • Lebensmittel retten - Herausforderungen in Ganztagsschulen und daheim, Vortrag bei der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) -Wanderausstellung: "ÜberLebensmittel", Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Osnabrück, 02. März 2017.
  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Abschlussveranstaltung zum Projekt "Verluste in der Lebensmittelbranche vermeiden: Forschungstransfer in die KMU-Praxis" der FH-Münster, Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Osnabrück, 15.Februar 2017.
  • Ressourcenmanagement und Vermeidung von Lebensmittelabfällen, Gerold Hafner, Dominik Leverenz, Philipp Pilsl, Universität Stuttgart (ISWA), 15. Münsteraner Abfallwirtschaftstage, Münster, 15. Februar 2017. (Veranstaltungsinfo).
  • Vorstellung der Studienergebnisse beim Arbeitskreis Lebensmittel und Ernährung (AKLE) der Verbraucherzentralen, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Potsdam, 15. Februar 2017.
  • Vortrag auf der Veranstaltung "Wir lieben Lebensmittel!? Wertschätzen statt wegwerfen in der Schulmensa" der Deutschen Umwelthilfe, Antonia Blumenthal, Verbracherzentrale NRW, Berlin, 09. Februar 2017.
  • Vortrag beim ProfiTreff Schulverpflegung mit 40 KMU-Caterern aus der Gemeinschaftsverpflegung, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Heilbronn, 08. Februar 2017.
  • Vortrag am 7. Runden Tisch "Neue Wertschätzung für Lebensmittel" des Umweltministerium NRW (MKULNV), Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Düsseldorf, 08. Februar 2017.
  • Lebensmittelverluste bei Salat und Möhren, Ansatzpunkte zur Reduzierung - Ergebnisse aus dem Refowas Projekt, Kathrin Klockgether, Thünen-Institut für Betriebswirtschaft, Expertengespräch "Lebensmittelverluste von Obst, Gemüse und Kartoffeln zwischen Feld und Ladentheke", Essen, 01.Februar 2017. Link zum Vortrag
  • Ermittlung von Vermeidungspotenzialen Hemnissen und Kundenakzeptanz bei der Reduzierung von Backwarenverlusten, Valerie Beck, Dominik Leverenz, Philipp Pilsl, Gerold Hafner, Universtität Stuttgart (ISWA), Studentenkolloqium der Universität Stuttgart, 27. Januar 2017.
  • Teilnahme an der Podiumsdiskussion "Dialog Lebensmittel: Diskussion zu Lebensmittelabfällen in Schulen und Restaurants", Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Internationale Grüne Woche, Berlin, 26. Januar. 2017.

2016

  • Vortrag an der Fachhochschule Münster im Rahmen der Vorlesung: Modul Verpflegungsmanagement in Schulen, Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, 15. Dezember 2016.
  • Lebensmittelabfälle in Schulen, Antonia Blumenthal, Verbraucherentrale NRW, Vortrag in der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Mülheim/Ruhr, 23. November 2016.
  • Lebensmittelverluste und -abfälle in Deutschland. Vorstellung aktueller Forschungsprojekte und Aktivitäten der Universität Stuttgart im Kontext Lebensmittelabfall, Dominik Leverenz, Gerold Hafner, Universität Stuttgart, Vortrag im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg, 17. November 2016.
  • Düsseldorfer Netzwerk für nachhaltige Bildung und Umweltschulen, Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag beim Umweltamt der Stadt Düsseldorf, 16. November 2016.
  • Lebensmittelverluste in Deutschland - Datenbasis und Messmethoden, Martin Kranert, Philipp Pilsl, Dominik Leverenz, Gerold Hafner, Universität Stuttgart, Videovortrag auf der Sitzung des Bioökonomierates, Stuttgart/Berlin, 14. November 2016.
  • Zwischenergebnisse aus der Fallstudie: „Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Schulverpflegung“ (Link zum Vortrag):
    • Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag auf dem Bundestreffen der Vernetzungsstellen Kita- und Schulverpflegung, Düsseldorf 10. November 2016.
    • Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag und Podiumsdiskussion auf der Mitgliederversammlung von United Against Waste e.V. mit über 70 Branchenvertretern aus dem Bereich Catering und Gemeinschaftsverpflegung, Frankfurt/Main 09. November 2016.
    • Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag und Workshop, Tag der Schulverpflegung NRW, Vernetzungsstelle NRW, Düsseldorf 24. Oktober 2016.
    • Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag und Diskussion Kooperationssitzung Ernährung NRW, Düsseldorf 07. Juli 2016.
    • Antonia Blumenthal, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag und Diskussion, Fachtagung Kita- und Schulverpflegung Schwaben 2016 Gemeinsam schmeckt's besser!, Augsburg 21. Juni 2016.
  • Lebensmittelverluste in Großküchen und deren Vermeidung - Messmethoden und Erfahrungsberichte, Dominik Leverenz, Universität Stuttgart, Vortrag zum "ProfiTreff" am Fachzentrum Ernährung/Gemeinschaftsverpflegung Oberfranken am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth, Bamberg, 11. Oktober 2016.
  • Lebensmittel retten - Herausforderung in Ganztagsschulen und zu Hause, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag während der Messe Fair Friends für neue Lebensmodelle, faires Handeln und gesellschaftliche Verantwortung in der Westfalenhallen Dortmund am 02. September 2016. Link zum Vortrag
  • Energieeinsparungspotenziale durch Vermeidung von Lebensmittelverschwendung, Timo Härtle, Philipp Pilsl, Dominik Leverenz, Gerold Hafner, Universität Stuttgart (ISWA), Studentenkolloquium der Universität Stuttgart, 29. Juni 2016.
  • Essen ohne Reste? Entstehung und Dimension von Lebensmittelabfällen in Haushalten sowie Ansätze zur Vermeidung, Martin Kranert, Universität Stuttgart, Vortrag auf der Veranstaltung "Nachhaltiger Konsum: Essen 4.0 wie essen wir in der Zukunft?, Haus der Wissenschaft, Stuttgart, 22. März 2016. (Veranstaltungsinfo)
  • Energieeinsparpotenzial durch die Vermeidung von Lebensmittelabfällen - Analyse, Bilanzierungsmodell und Energieeinsparpotenziale entlang der Wertschöpfungskette, Dominik Leverenz, Gerold Hafner, Universität Stuttgart, Vortrag am KErN Wissenschaftsseminar "Energie sparen - Ressourcen nutzen!, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, München, 17. Februar 2016. (Veranstaltungsinfos)
  • Ressourceneffizienz in der Gemeinschaftsverpflegung, Dominik Leverenz, Gerold Hafner, Universität Stuttgart. Vortrag am KErN Wissenschaftsseminar "Energie sparen - Ressourcen nutzen!, Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, München, 17. Februar 2016. (Veranstaltungsinfos)
  • Lebensmittelhygiene und Abfallvermeidung - Widerspruch oder ergänzenden Elemente, Bernhard Burdick, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag im Rahmen des BMUB Abfallvermeidungsdialogs am 14. Januar 2016. Link zum Vortrag

2015

  • Vermeidung und Reduzierung von Lebensmittelabfällen in der Verpflegung von Ganztagsschulen, Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag im Rahmen des BMUB Abfallvermeidungsdialogs am 10./11. November 2015. Link zum Vortrag
  • Lebensmittelabfälle im Konsumbereich (in und außer Haus), Frank Waskow, Verbraucherzentrale NRW, Vortrag im Rahmen des BMUB Abfallvermeidungsdialogs am 10./11. November 2015. Link zum Vortrag
  • Lebensmittelabfälle - Bedeutung, Quellen und Ursachen. Regionale Umsetzung der Bioökonomie, Matthias Rapft, Dominik Leverenz, Gerold Hafner, Universität Stuttgart, Vortrag auf der Jahresveranstaltung des Regionalen Innovationsnetzwerks Modellregion Stoffströme, Düsseldorf, 22. September 2015. (Veranstaltungsinfo)

 Poster

2018

  • Blumenthal, Antonia; Waskow, Frank (2018) Vermeidung von Lebensmittelabfällen in der Verpflegung von Ganztagsschulen. REFOWAS-Abschlusskonferenz, Berlin, 19. März 2018. Link zum Poster
  • Leverenz, Dominik; Schmidt, Daniela; Hafner, Gerold; Kranert, Martin (2018) Backwarenverluste in Bäckereien. REFOWAS-Abschlusskonferenz, Berlin, 19. März 2018. Link zum Poster
  • Ludwig-Ohm, Sabine; Klockgether, Kathrin; Dirksmeyer, Walter (2018) Die Fallstudie Obst und Gemüse zur Ermittlung von Lebensmittelverlusten und Lebensmittelverluste und Handlungsmaßnahmen bei der Erzeugung von Obst und Gemüse. REFOWAS-Abschlusskonferenz, Berlin, 19. März 2018. Link zum Poster
  • Koch, Franziska; Claupein, Erika (2018) Umgang mit Lebensmitteln und Lebensmittelabfällen in privaten Haushalten. REFOWAS-Abschlusskonferenz, Berlin, 19. März 2018. Link zum Poster
  • Baumgardt, Sandra; Schmidt, Thomas (2018) Umweltwirkungen von Lebensmitteln- und abfällen. REFOWAS-Abschlusskonferenz, Berlin, 19. März 2018. Link zum Poster

2017

  • Koch, Franziska; Claupein, Erika (2017) Pathways to a sustainable handling of food in private households. In: IST 2017 - The 8th International Sustainability Transitions Conference. Gothenburg, Sweden, 18-21 June 2017. Link zum Abstract
  • Leverenz, Dominik; Pilsl, Philipp; Hafner Gerold (2017) RESOURCEMANAGER-FOOD: Reducing avoidable food losses in gastronomy. EUBCE 2017, 25th Edition: European Biomass Conference & Exhibition, ETA-Florence Renewable Energies (eds.) Stockholm, Sweden, 12.-17. June 2017.

2016

  • Pilsl, Philipp; Leverenz, Dominik; Hafner, Gerold; Kranert, Martin (2016) Energy-Saving Potential by Avoiding Food Losses in Germany. In: ORBIT 2016 - Organic Resources and Biological Treatment. 10th International Conference on "Circular Economy and Organic Waste". Heraklion, Crete, Greece, 25.-28.05.2016. Link zum Poster
  • Leverenz, Dominik; Pilsl, Philipp; Hafner, Gerold; Kranert, Martin (2016) Consumer behavior - drivers to reduce food waste from households. In: ORBIT 2016 - Organic Resources and Biological Treatment. 10th International Conference on "Circular Economy and Organic Waste". Heraklion, Crete, Greece, 25.-28.05.2016. Link zum Poster
  • Leverenz, Dominik; Pilsl, Philipp; Hafner, Gerold (2016) Entwicklung einer Anwendung zur Erfassung, Bewertung und Vermeidung von Lebensmittelabfällen in gastronomischen Einrichtungen. DGAW: 6. Wissenschaftskongress „Abfall- und Ressourcenwirtschaft“ in Berlin. Deutsche Gesellschaft für Abfallwirtschaft e.V., Tagungsband, S.265-270. 10. Und 11. März 2016

Interviews Audio und Video

24. September 2019: frontal 21 "Verschwendete Lebensmittel - Kritik am Mindesthaltbarkeitsdatum", Sendung inkl. Interviews, u. a. mit Frank Waskow. Link

07. Juli 2018: SWR2 Wissen: Spezial "Wegwerfware Essen" mit Erika Claupein und Frank Waskow, Artikel inklusive Audio-Sendung. Link

24. Januar 2018: Interview von domradio.de mit Dr. Thomas Schmidt zum Thema "Kampf gegen die Lebensmittelverschwendung". Link

07. Dezember 2017: Interview des SWR mit Dr. Erika Claupein vom Max Rubner-Institut zu Lebensmittelverschwendung. Link

REFOWAS-Ergebnisse in einem Audiobeitrag des SWR2 zu Lebensmittelverschendung. Link

15. August 2017: Interview von Sat1 regional mit Dr. Thomas Schmidt vom Thünen-Institut zu Lebensmittelabfällen. Link